Aufbereiten des Volleyball- & Fußballplatzes

72h Aktion der KLJB Failnbach


Während der 72h Aktion erfuhr der Volleyball- und Fußballplatz in Failnbach eine deutliche Aufwertung. Die Organisation übernahmen Josef Oswald, Johannes Gruber und Samuel Asenbauer. Insgesamt waren es rund 35 Mitglieder der KLJB Failnbach, die die Aktion zum Erfolg werden ließen. Die Fußballtore wurden abgeschliffen und gestrichen, die Ballfangnetze hinter den Toren erneuert und Pfosten betoniert. Die Wippe wurde neu gestrichen und der Sand am Volleyballplatz gegen neuen ausgetauscht. Am Samstagnachmittag fanden Mitglieder der Bundesvorstandschaft der KLJB in Failnbach – mit Bundesvorsitzendem Stephan Barthelme – ein. Auch die Altkleidersammlung wurde am Samstagvormittag von der KLJB abgewickelt. 


Tatkräftig unterstützt wurde die KLJB Failnbach von Privatpersonen und von der Geschäftswelt aus Failnbach und Umgebung mit unterschiedlichsten Geld- und Sachspenden. Beteiligt hierbei waren der Bayern Park, die Gemeinde Reisbach, Zimmerei Kleeberger,   

SC Ruhstorf, Galler Zerspannungstechnik, Wenk Reisbach, Baumschule Huber, Aigner Haustechnik, Waiberwirtschaft Reisbach, Konditorei Roth, Metzgerei Frischholz, Bäckerei Rickauer, Edeka Ernst (Getränke), Volksbank-Raiffaisenbank.

 

Fahrzeuge wurden zur Verfügung gestellt von Werner Giglberger, Samuel Asenbauer und Alexander Steckling.


Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner spendete zusätzlich eine Brotzeit.


Ein großes Vergelt´s Gott geht an alle Sponsoren und Helfer ohne die diese Aktion nicht stattfinden hätte können.